Müssen Fischerfamilien Ihre Fischerei Rechte entzogen werden?

25.07.2017

Die Anzeichen vermehren sich, dass bis spätestens Ende 2019 einigen Bayerischen Fischereifamilien Ihr Fischerei Recht vom Freistaat Bayern entzogen wird.

Die Beschlussgrundlage geht ins Jahr 2015 zurück, als der zuständige Bayerische Vertreter aus dem Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten auf der damaligen Internationalen Konferenz für die Bodenseefischerei (IBKF) trotz mehrmaliger Hinweise der Berufsfischer, dass dies so innerhalb von 5 Jahren nicht ohne große Probleme umsetzbar ist, fälschlicher Weise zugestimmt.

Die negativen Folgen müssen nun die Bayerischen Bodenseeberufsfischer tragen, die bisherigen Vorschläge seitens der Genossenschaft wurden fast alle ignoriert!

Anbei einige aktuelle Berichte vom Spiegel, der Süddeutschen Zeitung und vom Südkurier.

 

Foto: Illerausflug der Bayerischen Genossenschaft