Kommen die Netzgehege im Bodensee - Beantragung steht bevor?

08.04.2018

Nun soll es ernst werden, die neu gegründete Genossenschaft "RegioBodenseefisch" will eine wasserrechtliche Genehmigung beantragen um mit Netzgehegen im Bodensee Felchen zu züchten.
Der überwiegende Teil aller Bodenseeberufsfischer wehrt sich strikt gegen die unserer Meinung nach völlig falschen Ansatz die Probleme der Fischerei am Bodensee so zu lösen.

Es kann doch nicht ein Fehler ( den Bodensee so nährstoffarm zu machen) mit dem nächsten Fehler ( Aquakultur von Felchen mit Netzgehegen im Bodensee) ausgleichen zu wollen.
Wir Berufsfischer hoffen es wird nun auch aus der Bevölkerung dagegen Druck aufgebaut um dieses Projekt zum Schutz des Bodensees zu verhindern, das können auch Sie im Augenblick noch in einer Online Abstimmung die der Südkurier abhaltet.

Auch eine immer wieder im Raum stehende Zertifizierung unseres Bodenseefelchens sehen die Fischer skeptisch, was ändert dies an den Fakten außer das wir Gebühren für ein (weiteres) Siegel bezahlen, dass dann der Kunde (Sie alle) mit finanzieren muss und eine Überwachung sowieso nicht anders abläuft wie jetzt schon praktiziert.
 

 

Foto: Bodenseefelchen als Wildfisch